www.traisen.com
Bürgerservice | Sicherheit | Zivilschutz
Comic: Drachen am ComputerSie haben aktuelle Infos oder Ideen zum Inhalt, tolle Fotos von Traisen, einen Termin zu melden oder einen Fehler entdeckt? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir sind für jede Hilfe dankbar! web@traisen.com

Traisen-Newsletter Anmeldung

nähere Informationen

Zivilschutz

 

Die wichtigsten Sirenensignale

  • Sirenenprobe
    Dauerton von 15 Sekunden, jeden Samstag um ca. 12 Uhr.
  • Feuerwehreinsatz
    Dreimaliger Dauerton von 15 Sekunden, von jeweils 7 Sekunden Puase unterbrochen.
  • Warnung
    Gleichbleibender Dauerton über drei Minuten; Gefahr naht!
  • Alarm
    Auf- und abschwellender Heulton von mindestens einer Minute; unmittelbare Gefahr besteht; Schutzraum oder geschützten Bereich im Haus aufsuchen
  • Entwarnung
    Gleichbleibender Dauerton von einer Minute; Ende der unmittelbaren Gefahr

 

Niederösterreichischer Zivilschutzverband

Konkrete Angaben über richtiges Verhalten bei Unfällen und Katastrophen.
www.noezsv.at

 

Katastophenalarm

Ein dreiminütiger Dauerton der Sirene kündigt eine nahende Gefahr an. Dieses Signal wird als Warnung bei einer bevorstehenden Katastrophensituation abgegeben (Hochwasser, Chemie-Unfall o.ä.).

 

Es bedeutet:

  • Die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr rücken ein.
  • Der Bürgermeister ruft den Krisenstab der Gemeinde zusammen.

 

Für die Bevölkerung gilt:

  • Ruhe bewahren!
  • Radio und Fernsehgerät einschalten - Österreichische Sender wählen!
  • Auf Durchsagen der Feuerwehr achten!
  • Telefonate nur im Notfall führen, um die Leitungen zu entlasten!
  • Je nach Art der Gefahr Personen und Sachgüter entsprechend in Sicherheit bringen!
  • Nachbarschaftshilfe sollte eine Selbstverständlichkeit sein!

 

Die Entwarnung wird durch einen einminütigen Dauerton gegeben. Auch dann soll auf Rundfunkdurchsagen weiterhin geachtet werden.

 

Jährlicher Zivilschutz-Probealarm

Um die Bevölkerung mit den Signalen des österreichischen Warn- und Alarmsystemes vertraut zu machen und um Funktion und Reichweite der Sirenen zu testen, wird von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres mit den Ämtern der Landesregierungen jährlich (jeden ersten Samstag im Oktober) ein österreichweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt.
Bitte an diesen Probeterminen keine Notrufnummern blockieren!

Infoblatt mit näheren Angaben

Marktgemeinde Traisen, Bezirk Lilienfeld, NÖ, Mariazeller Straße 78, A-3160 Traisen, Tel.: 02762/62000-0, E-Mail: gemeinde@traisen.com