www.traisen.com
Bürgerservice | Bürgerinformationen | Kanal- und Wasserleitungsbaustelle 2014 - 2016
Comic: Drachen am ComputerSie haben aktuelle Infos oder Ideen zum Inhalt, tolle Fotos von Traisen, einen Termin zu melden oder einen Fehler entdeckt? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir sind für jede Hilfe dankbar! web@traisen.com

Traisen-Newsletter Anmeldung

nähere Informationen

Kanal- und Wasserleitungsbaustelle 2014 - 2016

 

2. Bauabschnitt 2015:

 

Im Zuge der Vorbereitungen der 2. Etappe für die Durchführung der Kanal- und Wasserleitungssanierung gab es bereits am 26.1.2015 eine Verkehrsverhandlung der Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld über die notwendigen Verkehrsmaßnahmen.

 

Bei dementsprechender Witterung ist ein Baubeginn ab 23.2.2015 geplant, wobei als erstes gleich die letzten Kabel- und Gasleitungsverlegungen im Bereich von der Kirchengasse bis zur Kreuzung mit der Hainfelderstraße (L 5205) und weiterführend bis zur Berthold-Fischer-Lände geplant sind. Ab der Berthold- Fischer-Lände werden die Kabel- und Gasleitungsverlegungen nicht mehr im Bereich der B20 geführt und daher auch keine Verkehrsbehinderungen verursachen.

 

Gleichzeitig mit Beginn des Abschnittes am 23.2.2015 wird auch die neue Wasserleitungsverlegung im Gehsteigbereich (Seite der beiden Betriebe – Voest und Georg Fischer) begonnen bzw. ab voraussichtlich 23.3.2015 auch die Kanalsanierung von der Kreuzung mit der Hainfelder Straße bis zur B.-Fischer-Lände.

 

Die Arbeiten im Bereich dieser Engstelle von der Kirchengasse, Hainfelder Straße bis zur Berthold-Fischer- Lände werden mittels einer händischen Verkehrsregelung durchgeführt. Über Nacht werden die offenen Künettenbereiche abgedeckt um einen ungehinderten Verkehrsfluss zu gewährleisten. Es wird in diesem Jahr keine permanente Einbahnregelung bzw. Umleitungsstrecke mehr geben!

 

Spätestens ab 20.4.2015 wird die Baustelle weiter Richtung Lilienfeld geführt. Für diesen Bereich ist aus jetziger Sicht eine zweispurige Verkehrsführung möglich, da durch die Wasserleitungsverlegung im Gehsteig eine provisorische Fahrbahnverbreiterung hergestellt wird, um beim Kanalbau genügend Fahrbahnrestbreite zur Verfügung zu haben. Mit Beendigung der Bauarbeiten wird dann der Gehsteig wieder neu errichtet.

 

Es ist natürlich vereinzelt mit punktuellen Verkehrsbehinderungen durch die Baustellentätigkeiten zu rechnen, aber die Baufirmen sind bemüht diese Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Wir bitten Sie diesbezüglich um Verständnis und Rücksichtnahme.

 

Für die im Bauabschnitt betroffenen Anrainer wird es im Februar noch einzelne Hausanschlussbegehungen geben. Bei diesen Begehungen werden die Details über die jeweiligen Anschlussleitungen besprochen und festgelegt.

 

Ebenso werden mit den beiden Industriebetrieben in diesem Zuge die notwendigen Vereinbarungen über die eventuell erforderliche Benutzung von Betriebsgründen getroffen bzw. auch Lösungen von Parkproblemen besprochen.

 

Ein Ende der Bautätigkeiten ist mit Oktober 2015 geplant. Aus jetziger Sicht ist für das Jahr 2016 ein Baulos der Landestraßenverwaltung vorgesehen, bei welchem ein Gesamtüberzug der Fahrbahn mit einer neuen Asphaltdecke für die Ortsdurchfahrt geplant ist.

 

 

Infos Mai 2014:

 

In einer Verkehrsverhandlung am 5.5.2014 wurden nun die endgültigen Verkehrsmaßnahmen für die Durchführung der Kanal- und Wasserleitungssanierung festgelegt. Mit den Bauarbeiten wird am Montag, dem 12. Mai 2014 begonnen!

 

Von der BH Lilienfeld haben wir daher folgende Auflagen für das Verkehrskonzept erhalten:

  • Die Fahrspur auf der B20 Richtung Lilienfeld wird im Baustellenbereich als Einbahn durch die Baustelle geführt.
  • Die Fahrspur in Richtung St.Pölten wird ab der Kreuzung mit der Hainfelderstraße (L5205) über die Hainfelderstraße bis zur B18 und weiter zum Kreisverkehr auf der B20 umgeleitet.
  • Eine Zufahrt bis zur Baustelle in Fahrtrichtung St.Pölten wird möglich sein und wird dementsprechend angekündigt!
  • Die Einbindung der Hainfelderstraße in die B18 erfolgt mit einer Ampel anlage, wobei in diesem Bereich die Vorrangregel abgeändert wird. Die Ebnerstraße erhält bei der Einmündung eine "Stop"-Tafel. Somit ist die Hainfelderstraße bevorrangt. Gleichzeitig wird ein Einbiegen in die Ebnerstraße in diesem Bereich nicht erlaubt und die Zufahrt zur WAG-Siedlung nur über die Kreuzung Hubhof möglich sein.
  • Als verkehrssichernde Maßnahme wurde durch die BH Lilienfeld weiters verordnet, dass ab dem Kreuzungsbereich Hubhof eine Zufahrt nach Traisen nicht gestattet ist, da hier auf Grund einiger Engstellen bei erhöhter Verkehrsfrequenz ein sicheres aneinander Vorbeifahren von Schwerfahrzeugen nicht gegeben ist. Lediglich die Anrainer entlang der Hainfelderstraße von Traisen bis zur Kreuzung Hubhof dürfen weiterhin in beide Richtungen ausfahren.
  • Der Linienbusverkehr ist insofern betroffen, dass die Haltestelle bei der Neuen Mittelschule Traisen in Richtung Lilienfeld und die Haltestelle Rathausplatz in Richtung St.Pölten für den Zeitraum der Bautätigkeiten aufgelassen werden und ersatzweise die Haltestelle bei der Voest Gießerei Traisen an der B20 benutzt werden soll. Ansonsten wird auch der Linienbus an die Umleitungsstrecken gebunden sein.

Eine ordnungsgemäße Kennzeichnung der Verkehrsleitmaßnahmen erfolgt durch die Baufirma und wir sind natürlich bemüht, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Zurzeit werden alle Maßnahmen des Verkehrskonzeptes vorbereitet und nach deren Abschluss wird erstmalig am Montag, den 12.5.2014, die Umleitung wirksam. Wir bitten Sie aber auch bereits jetzt auf Grund der Notwendigkeit der Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten um Verständnis und Rücksichtnahme.

 

Übersichtplan - Verkehrsmaßnahmen

Folgende Planskizze verdeutlicht die wichtigsten von der Verkehrsbehörde BH Lilienfeld getroffenen Maßnahmen.

Der definitive Baubeginn wird voraussichtlich am Montag, 12. Mai 2014, erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt bzw. mit der Aufstellung der entsprechenden Verkehrszeichen und der Inbetriebnahme der Ampelanlage bei der Einmündung der Hainfelder Straße in die B 18 sind die Änderungen in Kraft. Diese Regelungen gelten für den ersten Bauabschnitt vom Kulmhofweg bis zum Hollausplatz, der mit einer Bauzeit bis Ende Oktober 2014 veranschlagt ist.

Der zweite Abschnitt vom Hollausplatz bis zur Gemeindegrenze nach Lilienfeld ist für das Jahr 2015 vorgesehen.

 

Marktgemeinde Traisen, Bezirk Lilienfeld, NÖ, Mariazeller Straße 78, A-3160 Traisen, Tel.: 02762/62000-0, E-Mail: gemeinde@traisen.com